Ein Fehler ist aufgetreten. Details Verbergen
Sie haben ungespeicherte Seiten. Wiederherstellen Abbrechen

Einkünfte aus sekundären Einkommensquellen (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$)

(US-Dollar)

Die Laufenden Übertragungen (Eingänge) werden in der Zahlungsbilanz festgehalten, wenn eine Wirtschaft Güter, Dienstleistungen oder finanzielle Posten ohne quid pro quo erhält. Alle Übertragungen, die kein Kapital darstellen, sind laufende Übertragungen. Angegeben in laufenden US-Dollar.

Siehe auch

Leistungsbilanz (% des BIP), Leistungsbilanz (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$), Nettohandel mit Waren und Dienstleistungen, (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$), Nettowarenhandel (Zahlungsbilanz, in laufenden Preisen US$), Güterexporte, Dienstleistungen und Primäreinkommen (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$), Güterimport, Dienstleistungen und Primäreinkommen (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$), Güter- und Dienstleistungsexporte, Güter- und Dienstleistungsimporte, Güterexporte (Zahlungsbilanz, zu laufenden US-Dollar), Güterimporte (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen in US-Dollar), Dienstleistungsexporte (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen in US-Dollar), Dienstleistungsimporte (Zahlungsbilanz, zu laufenden US-Dollar), Kommunikation, Comuter usw. (% der Dienstleistungsexporte, Zahlungsbilanz), Kommunikation, Computer usw. (% der Dienstleistungsimporte, Zahlungsbilanz), Versicherungs- und Finanzdienstleistungen (% der Dienstleistungsexporte, Zahlungsbilanz), Versicherungs- und Finanzdienstleistungen (% der Dienstleistungsimporte, Zahlungsbilanz), Transportdienstleistungen (% der Dienstleistungsexporte, Zahlungsbilanz), Verkehrsdienstleistungen (% der Dienstleistungsexporte, Zahlungsbilanz), Reisedienstleistungen (% der Dienstleistungsexporte) Zahlungsbilanz), Reisedienstleistungen (% der Dienstleistungsimporte, Zahlungsbilanz), Dienstleistungsverkehr (% des BIP), Primäreinkommenszahlungen (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$), Einkünfte aus primären Einkommensquellen (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$), Nettoprimäreinkommen (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$), Sekundäreinkommen, netto (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$), Sekundäreinkommen, andere Sektoren, Zahlungen (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$), Persönliche Überweisungen, empfangen (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$), Persönliche Überweisungen, getätigt (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$), Persönliche Überweisungen, erhalten (% des BIP), Persönliche Überweisungen, Einnahmen (Zahlungsbilanz, zu laufenden Preisen, US$)